Foto Gemeinde Garstedt
Guten Abend und Willkommen in der Gemeinde Garstedt

Keine weitern Biogas-Bauvorhaben in der Samtgemeinde Salzahusen

Bürger nutzten sehr gut das Angebot der „frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung“

01.03.2007 / Eckhard-Herbert Arndt
Als Gesprächspartner standen(v.l.) Wolfgang Stöhr (Planungsbüro), Anna Brettschuh (Epuron), Gerd Trautvetter (Gem. Garstedt), Britta Drinkuth (Samtgemeinde Salzhausen) und Leo Muntaniol (Epuron) Rede und Antwort.
Als Gesprächspartner standen(v.l.) Wolfgang Stöhr (Planungsbüro), Anna Brettschuh (Epuron), Gerd Trautvetter (Gem. Garstedt), Britta Drinkuth (Samtgemeinde Salzhausen) und Leo Muntaniol (Epuron) Rede und Antwort.
Neben der bereits vorhandenen Biogas-Anlage in Salzhausen und der geplanten Anlage in Garstedt gibt es derzeit in der Samtgemeinde Salzhausen keine weitere Biogas-Anlagen-Bauvorhaben. Das berichtete Britta Drinkuth, die ab März die Leitung des Bauamtes bei der Samtgemeinde-Verwaltung übernehmen wird jetzt in Garstedt. Gemeinsam mit Vertretern der Firma Epuron aus Hamburg, die als Investor für ... »» [ mehr ]

Bogenschützen-Abteilung erfreut sich eines regen Zuspruchs

Schützenverein Garstedt und Umgebung steht „finanziell gesund“ dar

01.03.2007 / Eckhard-Herbert Arndt
Tragende Säulen eines jeden Vereins sind die langjährigen Mitglieder. Friedhelm Mente (v.l.) bedankte sich bei Albert Jaschke, Karl Hillmer, Manfred Witte und Heinz Meyer für zusammengerechnet 170 Jahre Vereinsmitgliedschaft.
Tragende Säulen eines jeden Vereins sind die langjährigen Mitglieder. Friedhelm Mente (v.l.) bedankte sich bei Albert Jaschke, Karl Hillmer, Manfred Witte und Heinz Meyer für zusammengerechnet 170 Jahre Vereinsmitgliedschaft.
Der Schützenverein Garstedt und Umgebung hat mit seiner Entscheidung, eine eigene „Bogenabteilung“ einzurichten, voll ins Schwarze getroffen. Von den 30 neuen Vereinsmitgliedern, die 2006 gewonnen werden konnten, begeisterten sich die meisten für die Bogensparte. Damit zählte der Verein mit dem Stichtag 31.Dezember 2006 exakt 235 Mitglieder. Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor waren es 219. „Auf ... »» [ mehr ]

Baubeginn für Garstedts Biogasanlage könnte der Sommer sein

- Am 20.Februar Beginn der „frühzeitigen, öffentlichen Bürgerbeteiligung „ - weitere Planungsschritte laufen -

15.02.2007 / Eckhard-Herbert Arndt
Kompaktlösung auf einem Bauernhof: Niedersachsen ist bundesweit führend beim Betrieb von Biogasanlagen. Das aktuelle Bild zeigt eine Anlage auf einem Bauernhof in Brandlecht bei Nordhorn.
Kompaktlösung auf einem Bauernhof: Niedersachsen ist bundesweit führend beim Betrieb von Biogasanlagen. Das aktuelle Bild zeigt eine Anlage auf einem Bauernhof in Brandlecht bei Nordhorn.
Die in Garstedt geplante „Biogasanlage“ bekommt immer klarere Konturen. „Ich gehe von einem Baubeginn im Laufe des Sommers aus“, erklärte Garstedts Bürgermeister Klaus-Peter Wind (UWG) gegenüber dem Autor. Als nächster wichtiger Termin für das Vorhaben gilt der 20.Februar. „Wir werden an dem Tag die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung starten, und zwar mit einer ausführlichen ... »» [ mehr ]

Fast eine halbe Million Euro auf der hohen Kante

Traditionelles Bauernrechnen - Wichtige Entscheidungen im laufenden Jahr -

07.02.2007 / Eckhard-Herbert Arndt
Hochkarätig besucht war das jüngste Garstedter Bauernrechnen. Mit Samtgemeinde-Kämmerer Rolf Breyer (l.) und Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Hermann Putensen (r.) konnte Garstedts Bürgermeister Klaus-Peter Wind zwei
Hochkarätig besucht war das jüngste Garstedter Bauernrechnen. Mit Samtgemeinde-Kämmerer Rolf Breyer (l.) und Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Hermann Putensen (r.) konnte Garstedts Bürgermeister Klaus-Peter Wind zwei
Schuldenfrei und finanziell gesund, so steht die Gemeinde Garstedt aktuell dar. „Wir haben allen Grund uns darüber zu freuen und darauf gemeinsam stolz zu sein“, fasste Garstedts Bürgermeister Klaus-Peter Wind (UWG) am vergangenen Sonnabend auf dem traditionellen Bauernrechnen seine persönliche Gemütslage zusammen. Mehr als 100 Bürger des Heidedorfes hatten sich im Seniorenheim „Haus ... »» [ mehr ]

Zum Garstedter Abfischen lockte dieses Mal nur Fräulein Forelle

Das angestammte Domizil am alten „Füerkum“ war gegen das Schützenhaus getauscht worden

09.01.2007 / Eckhard-Herbert Arndt
Schnoddernase und Kokelfeuer: Marvin Cordes (4, links) und Dorina Mahn (5) genießen das kollektive Lagerfeuererlebnis. Dorinas Rezept gegen eine laufende Nase: heißer Apfelsaft.
Schnoddernase und Kokelfeuer: Marvin Cordes (4, links) und Dorina Mahn (5) genießen das kollektive Lagerfeuererlebnis. Dorinas Rezept gegen eine laufende Nase: heißer Apfelsaft.
Mit gleich zwei gravierenden Neuerungen wurden die Besucher des traditionellen Abfischens in Garstedt konfrontiert, das – wie immer - unmittelbar vor dem Jahreswechsel ausgerichtet wird. Die wohl deutlichste Veränderung: der Ortswechsel. Nicht mehr das heimelige Gelände um den alten Feuerlöschteich war als Austragungsort der beliebten Veranstaltung bestimmt worden, sondern das Schützenhaus ... »» [ mehr ]
Top
Freitag, 18.10.2019 - 23:05 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

18.10.2019 18:30 Uhr
Vogelschiessen/Vizekönig
Schützenverein
Schützenhaus

19.10.2019
3. Arbeitsdienst
TV Garstedt
Tennisanlage

20.10.2019 09:30 Uhr
13. Auetal- Oktoberlauf
TSV Auetal
Sportplatz Garstedt

26.10.2019 15:00 Uhr
Info-Nachmittag
SoVD
Zur Kleinbahn

27.10.2019 14:30 Uhr
Seniorentag
Schützenverein
Schützenhaus

02.11.2019
K ö n i g s b a l l
Schützenverein
Angabe fehlt

02.11.2019 13:00 Uhr
Häckselaktion
Gemeinde Garstedt
Schützenplatz

17.11.2019 10:00 Uhr
Kranzniederlegung in Garstedt
Vereine/Gemeinden
Ehrenmal/Garstedt

17.11.2019 11:00 Uhr
Kranzniederlegung in Wulfsen
Vereine/Gemeinden
Ehrenmal/Wulfsen

Die nächsten 3 Mülltermine

18.10.2019
Bullet Hausmüll Hausmüll

25.10.2019
Bullet Biotonne Biotonne

02.11.2019
Bullet Hausmüll Hausmüll

Alle Mülltermine
Top