Foto Gemeinde Garstedt
Guten Abend und Willkommen in der Gemeinde Garstedt
Pdf/Artikel/

Hüttenfeeling auf dem Höllenberg

3. Wintermarsch in Garstedt mit großer Beteiligung

19.01.2015 / Eckhardt-Herbert Arndt
Eröffnung durch die Jagdhornbläser
Eröffnung durch die Jagdhornbläser

Bauernrechnen, Faslam, Schützenfest und: Wintermarsch. In Garstedts Jahresereigniskalender dürfte sich das zuletzt genannte Event dauerhaft verankern. Auch deshalb, weil der Wintermarsch im besten Wortsinne die Bewohner des Heidedorfes in Bewegung setzt und weil er Pforten öffnet. Initiatorin und Gemeinderatsmitglied Christine („Tine“) Lütchens zog daher auch diesmal ein positives Fazit gegenüber dem WA: „Wir haben wieder eine sehr große Unterstützung erfahren, durch die Grundstückseigentümer, aber auch durch die Sponsoren und die natürlich die Garstedter.“

 Das Grundmuster des Wintermarsches ist denkbar einfach und dürfte damit zu einem  nicht unerheblichen Teil des Erfolgsrezeptes sein. Die Anwohner einer Ortsstraße – den Auftakt machten 2012 die Anlieger an der frisch grundrenovierten Bahnhofstraße – öffnen ihre Grundstücke, ihre Garagen oder Carports und richten darin kleine Genussinseln ein, in denen vom obligatorischen Glühwein bis hin zum Dauerbrenner Grillwürstchen ein breites Spektrum an Leckereien angeboten wird. Um Überschneidungen zu vermeiden, wird zuvor genau festgelegt, wer was anbietet. Auch das gehört zum Ablaufprogramm: Der Wintermarsch wird zwar nicht eingeläutet, so doch aber „eingeblasen“. Dafür zeichnet seit Beginn der Veranstaltung die „Jagdhornbläsergruppe Wulfsen v. 1979“  verantwortlich, und zwar auf die Minute genau: 16 Uhr. In diesem Jahr ertönte das akustische Startsignal am Seniorenzentrum „Haus am Berg“.

 Mit viel Liebe zum Detail, zum guten Geschmack und zum Geldbeutel hatten die Anwohner des Höllenberges die Speisekarten gestaltet. Sieben Stationen war insgesamt eingerichtet worden. Die Renner des Tages waren dabei „Rheinische Reibekuchen“, „Chili con Carne“, gut belegte Krabbenbrötchen oder  Waffeln. Alles ging weg wie die sprichwörtlich warmen Semmeln. Kleine Gartenlauben entwickelten dabei den Charme von Ski-Hütten, aus denen verlockende Düfte drangen, die nicht nur Kinder und Erwachsene betörten, sondern auch den hochsensiblen Geruchssinn manchen Vierbeiners auf eine harte Probe stellten.

 Für jeden Standbesuch erhielten die Besucher ein kleines Stempelchen auf eine Wegekarte, die, wenn sie voll war, in eine große Lostrommel geworfen wurde. Dank der zahlreichen Sponsoren konnten auch diesmal sehr interessante Preise ausgelobt werden. So winkte als Hauptgewinn eine Kettensäge. Das kann sich schon sehen und erst recht hören lassen. Doch am Ende gewinnt beim Wintermarsch das ganze Dorf: Denn es verbleibt natürlich ein Überschuss. Und dieser fließt direkt in die allgemeine Dorfverschönerung. Das kommt gut bei den Bürgern an. Am Ende des Tages waren mit dem Verlauf des Wintermarsches alle zufrieden. Bürgermeisterin Christa Beyer brachte es für sich auf diesen Punkt: „Es lief wieder super. Es ist ein kleines Dorffest, das wirklich die Menschen zusammenbringt, und zwar über alle Generationen hinweg. Das stärkt die Dorfgemeinschaft. Ich bin sicher, dass es auch 2015 wieder einen Wintermarsch geben wird. Die  Anwohner der Straße „Zum Hamberg“ haben schon jetzt Interesse angemeldet.“ 

Eckhard-Herbert Arndt

Renate Hoops, Christa Beyer, Cornelia Arndt und Jürgen Hoops am Reibekuchenstand
Renate Hoops, Christa Beyer, Cornelia Arndt und Jürgen Hoops am Reibekuchenstand

Top
Dienstag, 22.05.2018 - 23:37 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

25.05.2018 10:00 Uhr
Externes Bogenturnier
Schützenverein
Schützenhaus

28.05.2018 19:00 - 22:00 Uhr
Pokalschießen
Schützenverein
Schützenhaus

29.05.2018 19:00 - 22:00 Uhr
Pokalschießen
Schützenverein
Schützenhaus

30.05.2018 19:00 - 22:00 Uhr
Pokalschießen
Schützenverein
Schützenhaus

02.06.2018 13:00 Uhr
Samtgemeindefeuerwehrtag
FF Vierhöfen
Vierhöfen

12.06.2018 19:00 Uhr
Arbeitsdienst - / Vereinsscheibe
Schützenverein
Schützenplatz

15.06.2018 19:30 Uhr
Pokal- und Preisverteilung
Schützenverein
Schützenhaus

16.06.2018 17:00 Uhr
Königsangeln Erwachsene und Jugend
Sportfischer Garstedt
Kanal

17.06.2018 09:00 Uhr
21. Auetal-Triathlon
TSV Auetal
Schwimmbad Salzhausen

21.06.2018
Schützenfest ? siehe auch Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

Die nächsten 3 Mülltermine

25.05.2018
Bullet Gelber Sack Gelber Sack

31.05.2018
Bullet Altpapier Altpapier

01.06.2018
Bullet Hausmüll Hausmüll
Bullet Grünabfall Grünabfall

Alle Mülltermine
Termine als ics-Kalenderdatei für Outlook und Co.

52 Veranstaltungstermine

32 Mülltermine

Top