Foto Gemeinde Garstedt
Guten Morgen und willkommen in der Gemeinde Garstedt

Neue Hundesteuersatzung für Garstedt ab 2007

Steuersätze in der Samtgemeinde Salzhausen sollen vereinheitlicht werden

26.09.2006 / J. Hoops
Hundesteuer wird Vereinheitlicht
Hundesteuer wird Vereinheitlicht
Auf seiner Sitzung am 21.09.2009 hat der Rat eine neue Hundesteuersatzung verabschiedet. Nach einem Urteil der OVG Münster über Hundesteuersatzungen hatte die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens empfohlen, die Hundesteuersatzungen anzupassen und die Kampfhundesteuer in eine Steuer für gefährliche Hunde umzuwandeln. Im Rahmen dieser Änderungen hat die Bürgermeisterrunde der Samtgemeinde Salzhausen angeregt, die Steuersätze zu vereinheitlichen. Der Garstedter Rat ist diesem Vorschlag gefolgt. Die Steuer beträgt künftig für den ersten Hund 36€, den zweiten Hund 60€, jeden weitern Hund 96€ und für jeden gefährlichen Hund 600€. Bisher waren in Garstedt für den ersten Hund 30€, den zweiten Hund 40€, jeden weitern Hund 60€ und für jeden Kampfhund 600€ Steuern zu zahlen.

Top
Montag, 13.07.2020 - 06:46 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

15.07.2020 19:30 Uhr
Gemeinderatssitzung
Gemeinde Garstedt
Aue-Grundschule
Button Zusatzinformation

Die nächsten 3 Mülltermine

16.07.2020
Bullet Gelber Sack Gelber Sack

17.07.2020
Bullet Biotonne Biotonne

23.07.2020
Bullet Grünabfall Grünabfall
Bullet Altpapier Altpapier

Alle Mülltermine
Top