Foto Gemeinde Garstedt
Guten Abend und Willkommen in der Gemeinde Garstedt

Garstedter Abfischen gehört für viele einfach dazu

- Karpfen, Forelle und Co. fanden wieder ihre treuen Abnehmer – Zahlreiche Erstabfischer -

07.01.2005 / E. Arndt
Foto E. Arndt: Dankbare Abnehmer fand der Frischfisch auch in diesem Jahr. Gleich  mit vier  „Erstabfischern“ hatte es Gerhard Protsch (links) zu tun. So waren (v.l.) Lydia Schulenburg aus Bahlburg, Horst Guletz aus Garstedt, Gertrud Richte
Foto E. Arndt: Dankbare Abnehmer fand der Frischfisch auch in diesem Jahr. Gleich mit vier „Erstabfischern“ hatte es Gerhard Protsch (links) zu tun. So waren (v.l.) Lydia Schulenburg aus Bahlburg, Horst Guletz aus Garstedt, Gertrud Richte
Ob Hanstedter Holzauktion oder Garstedter Abfischen: Beide Veranstaltungen haben inzwischen einen festen Platz in den Terminkalendern vieler Bürger im Landkreis Harburg bekommen. Folge: Sie finden sich in Scharen ein. So auch beim jüngsten Garstedter Abfischen. Eine Veranstaltung, die seit eh und je von der Garstedter Feuerwehr im Zusammenwirken mit dem Sportfischerverein Garstedt ausgerichtet wird. Ort des Geschehens: der von Eichen gesäumte „Füerkom“, der ehemalige Feuerlöschteich. Den Fisch gibt es im Wortsinne „fangfrisch“, denn die „Süßwasserkameraden“ werden erst kurz vor dem Beginn des Abfischens aus den Teichen geholt, die sich in der Nachbarschaft zum Füerkom befinden.

Beim jetzt durchgeführten Abfischen war der Zeitpunkt des Fischverkaufs mit Rücksicht auf die Berufstätigen extra um eine Stunde zusätzlich in den Nachmittag hinein verlegt worden: 15 Uhr statt 14 Uhr. Eine Änderung, die allerdings, trotz entsprechender Hinweise, nicht alle Besucher erreicht hatte. Viele fanden sich, der alten Gewohnheit folgend, schon deutlich vor 14 Uhr ein, wissend: Wer den besten Fisch will, der muss mehr als rechtzeitig da sein. Dennoch: Auch dieses Mal fanden die zum Teil sehr stattlichen Karpfen und Forellen wieder ihre Abnehmer. „Für uns gehört das Abfischen einfach dazu“, gestand Hilde Farchmin aus Garstedt dem WA. Für sie hatte Gerhard Protsch, der wieder am Verkaufsthresen stand, schon vier stattliche Forellen aus der großen Wassertonne geholt und in die Waagschale gelegt. „Zwei Forellen werden eingefroren, die beiden anderen sind für den sofortigen Verzehr bestimmt“, umschrieb die Garstedterin den weiteren „Lebensweg“ der Fische. In ihrer Küche wandern die leckeren Süßwasserfische in der Pfanne. Bei Tisch gibt es einen leckeren Salat dazu. „Mir läuft jetzt schon das Wasser im Munde zusammen“, sagt Hilde Farchmin und blick fasziniert auf die edlen Stücke . Die vier Forellen werden gekonnt von Steffen Protsch und seiner Mutter Hilde geschlachtet, ausgenommen und verpackt. „Jetzt ab nach Hause“, sagt die Rentnerin und tritt zufrieden den kurzen Heimweg an.

Zu den vielen, erfahrenen „Abfischern“ gesellen sich jedes Jahr auch immer wieder neue Gesichter. So hat sich Gertrud Richter aus Wulfsen erstmals zum Garstedter Abfischen eingefunden und ist sehr angetan. Auch Manfred Krause aus Pattensen bekennt: „Ich war noch nie hier. Das gefällt mir.“ Die Forellen sind dieses Mal der Hit, während die schwerfälligen Karpfen, von denen es aber traditionell nur eine begrenzte Anzahl gibt, noch recht lange im Bassin ihre engen Bahnen ziehen und das frische Garstedter Quellwasser durch ihre Kiemen saugen dürfen.

Auch für Kinder, vor allem für die ganz Kleinen, ist das Abfischen immer wieder ein Erlebnis. So macht die vierjährige Linda Westermann ganz große Augen, als ihr Opa die Forellen zeigt. „So sehn´die aus.“ Auch Lennard Fachler und seine kleine Freundin Lina Marie Pranschke, beide gerade dreieinhalb, staunen beim Anblick der geräucherten Aale, die es ebenfalls an einem kleinen Stand gibt.

Für das leibliche Wohl ist- wie immer - bestens gesorgt. Es gibt einen Bratwurststand, und es werden darüber hinaus leckere, frisch gebackene Waffeln sowie Kaffee und Glühwein und nicht-alkoholische Getränke verkauft. Für den lockeren Klönschnack und zum Schutz gegen die nasskalte Witterung wurde ein Zelt aufgebaut. Kurzum: Das Garstedter Abfischen war wieder eine runde

Top
Montag, 25.03.2019 - 21:41 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

30.03.2019 10-16 Uhr
1.Auetal-Turntag/Turnabze ichen
TSV Auetal
Auetalhalle

30.03.2019 13:00 Uhr
Dorfreinigung
Gem/Alle Einw.
Schützenhaus

13.04.2019
Frühstück
SoVD
zur Kleinbahn

14.04.2019
1. Arbeitsdienst
TV Garstedt
Tennisanlage

17.04.2019 19:00 Uhr
Jahreshauptversammlung
DRKGarstedt/Wulfsen
Zur Kleinbahn

20.04.2019
Osterfeuer
Feuerwehr
Angabe fehlt

Die nächsten 3 Mülltermine

28.03.2019
Bullet Gelber Sack Gelber Sack

05.04.2019
Bullet Altpapier Altpapier

05.04.2019
Bullet Hausmüll Hausmüll
Bullet Grünabfall Grünabfall

Alle Mülltermine
Top