Frohe Weihnachten
Guten Abend und Willkommen in der Gemeinde Garstedt

Kleine Vampire im Gesundheitsamt

Ausstellung zum Thema Zecken beim Landkreis Harburg

02.06.2004 / J. Hoops
Rechtzeitig zur „Freiluft-Saison“ organisiert die Abteilung Gesundheit beim Landkreis Harburg eine Ausstellung zum Thema Zecken. Von Montag, 7., bis Freitag, 18. Juni, können sich Interessierte in den Räumen des Gesundheitsamtes anhand von leichtverständlichen Schautafeln, Faltblättern und einer Videovorführung über die „kleinen Vampire“ und die von ihnen übertragenen Krankheiten informieren. Die Bilder sprechen nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche an. Der Eintritt ist frei, geöffnet ist die Ausstellung Montag bis Mittwoch von 8 Uhr bis 15 Uhr, Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr.

Zecken sind als Überträger von Krankheitserregern inzwischen den meisten Menschen bekannt. Bevorzugte Aufenthalte der kleinen Vampire sind hohes Gras, Gestrüpp, Unterholz und nasses Laub. Dass Zecken nur im Wald vorkommen und sich dort von Bäumen auf ihre Opfer herabfallen lassen, ist dagegen ein weitverbreiteter Irrglaube. Der Stich der achtbeinigen Blutsauger wird häufig gar nicht bemerkt, denn er ist dank einer betäubenden Substanz im Speichel schmerzlos. Schmerzlos, aber nicht gefahrlos – denn Zecken übertragen Bakterien oder Viren.

Zu den Bakterien zählen die Borrelien, die beim Menschen die so genannte Borreliose auslösen. Diese Krankheit beginnt häufig mit einer charakteristischen Hautrötung um die Einstichstelle, die sich ringförmig ausbreitet und daher auch als Wanderröte bezeichnet wird. Allerdings tritt dieses Symptom nicht immer auf. Im späteren Stadium können Lähmungserscheinungen oder arthritische Beschwerden auftreten. Eine Borreliose kann vor allem im frühen Stadium gut mit Antibiotika behandelt werden.

Ganz anders dagegen die Frühsommer-Menigoenzephalitis, kurz FSME genannt. Diese Viruserkrankung ist nicht behandelbar. Die FSME beginnt meist wie eine leichte Sommergrippe mit Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Bei schweren Verlaufsformen kann es zur Hirnhautentzündung mit bleibenden Schäden wie Bewusstseinsstörungen, Lähmungen an Armen und Beinen oder sogar Atemlähmungen kommen. Die Sterblichkeitsrate liegt bei zwei Prozent. Ist ein Mensch einmal erkrankt, kann ein Arzt nur noch versuchen, eine Verschlimmerung der Symptome zu verhindern. Ein vorbeugender Schutz vor Infektion mit FSME-Viren ist jedoch durch eine Impfung möglich.

Während die Borreliose überall dort vorkommt, wo auch Zecken leben, ist die FSME auf bestimmte Regionen beschränkt. In Deutschland sind das vor allem Bayern und Baden-Württemberg, aber auch der Süden Hessens, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Risikogebiete in Europa sind Österreich, Südschweden, Teile Finnlands, Ungarns, Polens und viele Gebiete in anderen osteuropäischen Staaten.

Top
Mittwoch, 19.12.2018 - 17:26 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

20.12.2018 19:30 Uhr
Ratssitzung
Gemeinde Garstedt
Schützenhaus, Garstedt
Button Zusatzinformation

30.12.2018
Wintermarsch - Garstedt
Allgemein

31.12.2018 10:00 Uhr
Silvesterturnier
Schützenverein
Sieben Berge

Die nächsten 3 Mülltermine

29.12.2018
Bullet Hausmüll Hausmüll

Alle Mülltermine
Termine als ics-Kalenderdatei für Outlook und Co.

3 Veranstaltungstermine

1 Mülltermine

Top